Freiheit für die BaggerbesetzerIx
          Mahnwache vor der Hauptwache Düren
          
          18.11.2014
          
          Am heutigen Vormittag gab es eine Besetztung einer Rodungsmaschine im Hambacher Forst. Drei BesetzerIx blockierten eine Rodungsmaschine mit der in den letzten Tagen große Bereiche des Hambacher Forsts zunichte gemacht wurden. Die Rodungsarbeiten sind mittlerweile bis auf die gegenüberliegende Seite der ehemaligen A4 vorgedrungen. 
          Die Baggerbesetzung wurde inzwischen durch die polizei geräumt. Die AktivistIx wurden in Düren in Gewahrsam genommen.
          
          Vor der Hauptwache Düren findet eine Mahnwache mit der Forderung der Freilassung der gefangenen statt.
          Ich werde ab 19:30 mit meiner Feldküche vor Ort sein.
          Es gibt vegane pfannenkuchen und frischen Kräutertee.
          
          polizeiwache Düren
          August-Klotz-Strasse 36
          
          Hambacher Forst bleibt!
          Mehr Infos unter http://hambacherforst.blogsport.de
         Artikel auf http://hambacherforst.blogsport.de foto Fahhrrad und küche vor der Hauptwache
         update 20:00
     
          Ich bin wieder abgereist da die Mahnwache sich bereits aufgelöst hat.
          
          Zwei der gefangenen Personen sind wieder auf freiem Füß. Die dritte soll morgen aus noch unbekannten Gründen einem Haftrichter vorgeführt werden.
         update 19.11.2014 13:39
     
          Der gefangene soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden.
          Vor der Hauptwache Düren haben sich erneut AktivistIx versammelt um sich mit den Gefangenen zu solidarisieren.
          
          Ab 14:20 werd ich mit meiner Pfannenkuchenmaschine vor Ort sein.
          
          Kommt zahlreich!
          
          Hambacher Forst bleibt.
          Solidarität mit den Gefangenen.
         update 19.11.2014 20:26 Aktion beendet
          
          Ich komme an der Wache an und finde dort ein AktivistIx vor. Wir fassen den Beschuss, die Pfannenkuchenmaschine anzuwerfen, werden jedoch von der Polizei aus Angst vor Brandanschlägen auf die Polizeiwache daran gehindert. Ich bin überrascht, was für ein Bild die Polizei von uns Aktivisten hat. (Link: Gesprächsrotokoll)
          Immerhin wissen wir nach dem Gespräch, dass dem Gefangenen Körperverletzung vorgeworfen wird und er bereits in die JVA Aachen verlegt wurde.
          Wir wechseln die Srtassenseite, fertigen einen Teig und schmeissen die Pfannenkuchenmaschine an.
         zum Protokoll foto ich beim Pfannenkuchen servieren Wir schnacken und ziehen uns einen Pfannenkuchen nach dem anderen rein. Banner haben wir leider keine dabei und die angekündigte Unterstützung lässt auf sich warten. Es beginnt zu dämmern und wir beschliessen aufzubrechen sobald die Feldküche ausgeglüht ist. Doch dann passiert’s Das Rad kippt um und die Feldküche samt glühender Kohlen fliegt durch die Luft. Ich deeskaliere mit Wasser aus dem Kanister. Das Feuerlöschspray muss nicht zum Einsatz kommen. Sollte ich nochmal eine Soliaktion mit Küche machen ehe das ACAT einsatzbereit ist, muss ich mir dringend einen sicheren Aufbau überlegen.
     
          Hambacher Forst bleibt.
          Solidarität mit den Gefangenen.
Archiv
archiv:
archiv:
2014,
2015,