Planung der Dunstabzugshaube
          08.10.2014
          
          Die Tage hatte ich angefangen, mir gedanken um eine Dunstabzugshaube zu machen.
          Das Gerät solle wahlweise den Ab- und Umluftbetrieb beherrschen. Entstanden ist diese erste Zeichnung.
         20141003 dunstabzugshaube v00 Perspektive Der nach unten gerichtete Lüfter sollte den Umluftbetrieb ermöglichen. Die Lüfter an der Rückwand den Abluftbetrieb.
     Mir gefiel nicht, dass diese Bauweise im Umluftbetrieb dazu tendiert, Luft von ausserhalb des Fahrzeugs in die Küche zu blasen. Zur korrektur entstand dieser entwurf.
         20141003 dunstabzugshaube v01 Seitenprofil Dunstabzugshaube V01
     
          Konzept / Features
          ,Beleuchtung vorne bzw. hinten
          ,herausnehmbarer Fettfilter
          ,Einzeln zuschaltbare Lüfter
          ,Hauptschalter Licht / Lüftung
          ,Regenabweisende Lamellen im Aussenbereich (... was ist mit Wasserwerfern?)
          
          Nun brauch ich noch einen Mechanismus, der den Rauchabzug besser integriert.
          Hier habe ich das Problem, dass ich nicht einfach einen Lüfter in den Abluftkanal integrieren kann, da die Abluft sehr heiss ist. Ich muss den Lüfter also ausserhalb integrieren.
          Die Lösung ist, mit einem Lüfter einen Luftstrom um den Kaminausgang herum zu erzeugen, der vom Ausgang wegführt und so im Bereich des Ausgangs einen Unterdruck erzeugt.
         20141008 dunstabzugshaube v01 Rauchabzugverstärker perspektive 20141008 dunstabzugshaube v01 rauchabzugverstärker maße seitlich 20141008 dunstabzugshaube v01 maße Frontansicht Reinigung
     Zwecks Möglichkeit der Reinigung wird die zum Dunstabzugsbereich grenzende Wand nur mit Klammern befestigt, die sich vom Dunstabzug aus nach dem Herausnehmen des Fettfilters öffnen lassen.

          genug Zug?
          Ich bin mir noch nicht so sicher ob es genügt, dass der Luftstrom nur oben und seitlich des Abluftausgangs erzeugt wird und das im übrigen durch einen 192 Watt Lüfter. Meine aktuelle Alternatividee würde die Sache jedoch nur weiter verkomplizieren.
          
          Eindringendes Wasser
          Die Unterste Lamelle des Aussenbereichs ist nicht abgedichtet. Wasser kann hier also abfliessen. Wenn in Folge von Schräglage in Kombination zu Wasserwerfern oder ähnlichen Wetterphänomenen mal Wasser eindringt, wird mir das Ding wohl absaufen. Sensible Elektronik liegt immerhin bei etwa 30 mm und höher.
          
          Gefährdungspotenzial
          Ebenfalls ungeklärt ist, in wie fern die schräg nach unten beschleunigte Abluft für umherstehende Menschen oder brennbare Dinge gefährliche ist.
          
          Viele offene Fragen. Sofern mir nichts besseres einfällt, werd ich es wohl einfach ausprobieren.
Archiv
archiv:
archiv:
2014,
2015,