Ein bisschen mehr linke Aussenwand
     
          07.11.2014
          
          Ok, wo fange ich an? Ich sortiere die Blechzuschnitte auf vier Stapel: Gehäuse, Radkästen, Schlaftunnel und sonstige Inneneinrichtung. Auch die Papierversion meiner Baupläne erhält eine Sortierung. Sie entspricht der der Baupläne auf dieser Webseite.
          
          Ich beschliesse, an der linken Aussenwand weiter zu bauen. Die Wand ist derzeit 2000 mm hoch. Da ich groß gewachsen bin sind im Bauplan 2100 mm Höhe vorgesehen. Die fehlenden 100 mm stecken im Bauteil "Wand oben links".
          Ich verniete das Element oben an der Aussenwand.
          
          Und nu’? Ich könnte den Radkasten schon anbauen, dann hat die Wand beim Aufstellen mehr Stabilität. Gute Idee, sonst wär sie vermutlich zu wabbelig. Ich hole die Winkelprofile und eine Blechschere. Dann fällt es mir auf: Der Ausschnitt vom Radkasten ist zu breit. 1000 mm, 900 mm waren vorgesehen.
         foto Radkasten ausschnitt zu breit
         Mist, da ist was falsch gelaufen. Ich schneide mir ein Blech zu, um den Ausschnitt auf sein Soll Maß zu reduzieren.
         foto linke Aussenwand
         Es wird schon wieder dunkel, kalt ist es auch. Ich mach trotz entteuschender Tagesleistung Schluss für heute. Ich hab heute morgen mehr erwartet als zwei Bleche von dem eins unvortschrittlicherweise eine Fehlerkorrektur ist.
     
     Wo lag das Problem?
     Ich hatte weder eine geordnete Strüktur, noch einen Plan, welche Elemente ich zuerst verbinde. Ordnung habe ich während des Prozesses hergestellt, aber beim Bauen habe ich mich selbst zermadet. Zermadet mit Bedenken welches Teil ich optimalerweise zuerst wo anbaue und welche Teile am besten am selben Tag verbaut werden.
     
     Ein klarer Plan ist dabei zunächst nicht entstanden. Ich hatte Bedenken, die Wandelemente einzeln zu verlängern. Es wäre dichter, wenn ich die ganze Wand in einem Durchlauf verlänger und folglich nur frische auf frischen Klebefugen liegen. Als ich das erste Element angebracht hatte, merkte ich, dass wenn ich das Element der Rückwand anzetzen würde, ich bis alles verbaut ist am Türrahmen eine leicht verbiegbare überstehende Zunge erzeugen würde. Das wollte ich lieber nicht riskieren, also widmete ich mich dem Radkasten, entdeckte jedoch besagten fehlerhaften Schnitt von 1000 mm breite...
         Plan für morgen und Folgetage
     Blech für’s Dach zusägen 990 x 2000 mm
     Linke Aussenwand um B x H = >=100+50 x 2000  mm nach vorne verlängern (überlänge wird Teil der Fahrerkabine)
     Linken Radkasten aufbauen
     Linke Aussenwand, dann hintere rechte Ecke am Bodenblech installieren und untereinander verbinden.
     ...weiteres vorgehen später entscheiden...
Archiv
archiv:
archiv:
2014,
2015,