DB Deutsche Bahn Werbeskandal im NS Look
     
          22.12.2014
     
          Ich hielt es zunächst für einen schlechten Scherz, aber deren Marketing scheint das ernst zu meinen.
          Auf einer Werbebroschüre prahlt das weiss rote DB Logo stolz „DB Präsentiert“ vor einem in grau besch gehaltenen Foto einer leeren Bahnhofshalle. Die Aufmachung erinnert stark an Aufnahmen in Zusammenhang mit den Vernichtenden Deportationszügen der frühen 40 ger Jahre.
          
          Ich nehme mal an, dass es sich dabei NICHT um eine Soliaktion gegenüber Flüchtlingen handelt...
         foto deutsche bahn zu zweit auf der flucht
          Danke an den anonymität wünschenden Fotografen für die Verwendungsgenehmigung.
         ...NEIN, wenn man diesen Umschlag aufklappt, steht da geschrieben „...vor dem Alltag“. Treu zahlende Bahncard Kunden erhielten mit dieser Sendung einen Reisegutschein für die Begleitung durch einen „Fluchthelfer“. Diese dreiste Werbung erlaubt sich augerechnet die Deutsche Bahn deren Züge und Bahnhöfe immer wieder Platz für rassistische kontrollen bieten.
          Die DB hat diese Werbung mittlerweile offline genommen.
          
          Ich habe die DB Vertrieb GmbH um Stellungnahme gebeten.
Archiv
archiv:
archiv:
2014,
2015,